Die Regensaison 2021

Die Regensaison beginnt in Namibia im Dezember / Januar – dann, wenn die Temperaturen zwischen 30-35 Grad liegen. Der Regen fällt besonders gern in den Abendstunden – sofern er denn fällt. Regen ist für jeden Namibianer etwas ganz Besonderes – er bedeutet Leben und Fortbestehen! Darum wird jede potentielle Regenwolke sowie jeder fallende Regentropfen freudig begrüßt und gefeiert.

Direkt zum Start ins Jahr 2021 hat der Tropensturm „Chalane“ ausgiebige Regenmengen in den zentralen und nördlichen Gebieten Namibias gebracht. Weiter ging es über diverse Küstenstädte, bevor sich auch der Süden und Osten des Landes über das Leben spendende nasse Gut freuen durften!

Nachdem der letzte ausgiebige Regen in der Saison 2011 gefallen ist (gesamt 1.222 mm), sind die ersten 228mm ein wahrer Segen!

fish river canyon in rain season 2021 - Dusty Trails Safaris Namibia

Das Besondere am Regen 2021

Der Regen hat in dieser Saison bereits jetzt Gebiete mit Wasser gefüllt, die normalerweise ausgetrocknet da liegen, in Teilen sogar Trockenflüsse sind. So sind sowohl der Sossusvlei als auch der Sesriem Canyon mit Wasser gefüllt und sorgen für Abenteuer und Unterhaltung der Besucher.

Auch die Etosha Pfanne, die die meisten Besucher nur als ausgetrocknete Salz- und Tonlandschaft kennen, hat sich in diesem Jahr bereits mit Wasser gefüllt. Ein Naturschauspiel der ganz besonderen Art, welches sich dem Besucher nicht in jedem Jahr bietet!

Bedeutung des Regens für Namibia

Wieso aber freuen sich die Bewohner Namibias so über Regen? Dafür gibt es ganz vielfältige Gründe.


An erster Stelle steht das notwendige Auffüllen der Wasserspeicher in den Dörfern und Städten des Landes. Bedenkt man, dass die letzten ergiebigen Regenfälle vor 10 Jahren gefallen sind, dann kann man sich vorstellen, dass sowohl Menschen als auch Tiere gerade in den vergangenen Jahren kaum noch Wasser oder Nahrung finden konnten.


Wasser bedeutet Leben – nur mit Wasser können Pflanzen wachsen und somit die notwendige Grundversorgung für Mensch und Tier sicherstellen. Also sind sowohl Landwirtschaft als auch die Tierwelt darauf angewiesen. Und zur Belohnung werden die Menschen mit dem saftigen Grün der Flora belohnt.


Auch der Tourismus profitiert vom Regen! Gibt es ausreichend Wasser und somit Nahrung, sind auch die Wildtierbestände nicht bedroht – und dadurch erhöhen sich zumindest die Chancen, diese auf einer Safari zu finden. Des Weiteren bieten die aktuellen Wassermassen besonderen Phänomenen die Grundlage zum Entstehen. So gibt es in diesem Jahr die besonderen Sandhof Lilies zu bestaunen. Dieses Naturschauspiel gibt es nur beim Zusammentreffen ganz besonderer Umstände zu bestaunen – leider nur für sehr wenige Tage…


Regen bedeutet also in vielerlei Hinsicht Hoffnung – und verdient es, mit einem Regentanz begrüßt zu werden!

Regen als Risiko?

Kann Regen auch als Risiko gesehen werden? Die Geschehnisse der letzten Jahre haben es überall auf der Welt gezeigt.

Strassen können unterspült werden – es gilt also besondere Aufmerksamkeit beim Fahren. In flachen Landesteilen können ganze Landstriche überflutet werden. Auch kann durch zu viel Regen auf einmal ein Erdrutsch in den hügeligen Regionen ausgelöst werden.

Generell gilt hier, dass die Namibianer solche Hindernisse schnell reparieren.

Regen lohnt eine Reise nach Namibia

Wollen Sie Namibia aus einem ganz neuen Blickwinkel kennenlernen? Neue Farbspiele in der Natur und seltene Naturschauspiele warten gerade in 2021 als Belohnung auf Sie!

Welche besonderen Erlebnisse werden sehr wahrscheinlich dieses Jahr in den kommenden Wochen und Monaten noch durch den Regen möglich sein:

  • Sandhof Lilies (nur direkt zu Beginn der Regensaison)
  • gefüllte Wasserlöcher in vielen Nationalparks
  • Trockenflüsse haben Wasser, z.B. Sossusvlei, Sesriem Canyon, Etosha Pfanne, was zu einer Erfrischung oder gar einem Bad in einer ganz besonderen Kulisse einlädt
  • gefüllte Wasserlöcher im Bushmanland, was die Flamingos anlocken dürfte
  • besondere Fahrerlebnisse durch grüne, vielfältige Natur sowie matschige Gebiete
  • große Wildtierbestände, wohlgenährt durch ausreichend Wasser und Nahrung
  • und vieles mehr!

Lassen Sie sich gerade jetzt von Ihren Träumen zu einer Reise in dieses Land der spektakulären Naturerlebnisse animieren! Kommen Sie mit uns nach Namibia – ob als Self-Drive Safari oder geführte Reise. Gemeinsam finden wir bestimmt Ihre perfekte Reise-Kombination. Sprechen Sie uns an – wir freuen uns auf Sie!

Ihr Dusty Team


Stöbern Sie hier in unseren Safari Angeboten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.